Mainstream Medien Beeinflussung

In den letzten Wochen haben wir in den Medien, speziell im TV, immer wieder Werbung gesehen gegen Bargeld, in dem die Bankomatkarte als schnelleres Zahlungsmittel an der Kasse beim Einkaufen genützt werden kann. Oder in einem anderen Spot mit dem Lied „da da da“ du braucht es nicht, du brauchst es nicht. Was soll das? Wir wissen doch, wem die Bargeldabschaffung ausschließlich nützt, nur den Banken und amerikanischen Großkapitalisten, denn interessanterweise gehören genau diese Fernsehsender auch diesen Leuten. Also liebe Freunde, aufpassen, bevor es zu spät ist. Denn wenn das Geld einmal weg ist, lohnt auch ein Wechsel von einer Bank zu nächsten nichts mehr, sie haben uns am Wickel. Und noch was, es heißt nicht Bargeldabschaffung sondern Bargeldverbot, bedeutet, jeder der noch Bargeld besitzen sollte, macht sich strafbar. Denkt mal darüber nach. Euer FÖP Team.

Schreibe einen Kommentar